EXIN BCS SIAM® Foundation

SIAM® ist eine Methode, um verschiedene IT Service Provider so zu managen, dass die Bedingungen für eine nahtlose Integration geschaffen werden. SIAM baut auf den Grundlagen von IT Service Management und IT Governance auf.

Die EXIN BCS SIAM® Foundation bietet einen kompakten und fundierten Überblick der Grundlagen von Service Integration and Management und bereitet die Teilnehmenden auf die SIAM Foundation-Zertifizierung vor.

» Zu den Terminen

Zielgruppe
Personen auf Seite Kunde oder Anbieter in einem Multi Provider Umfeld , die in die Bereitstellung, die Integration und den Betrieb von IT Services involviert sind.

Voraussetzungen
Keine formellen Voraussetzungen erforderlich - Erfahrungen in IT Service Management sind von Vorteil.

Ausbildungsinhalte
» Einführung in Service Integration and Management
» Implementation Roadmap
» Rollen und Verantwortlichkeiten
» Praktiken und unterstützende Prozesse
» Herausforderungen und Risiken
» Ergänzende Frameworks

Lernziele
Nach dem Seminar kennen die Teilnehmenden:

» Das SIAM Modell und die Implementation Roadmap
» Die Anwendung der SIAM Praktiken und Konzepte
» Die relevanten Prozesse in einem SIAM Ökosystem
» Die SIAM Governance Strukturen
» Die SIAM-Terminologie

Zertifizierung
IEXIN/BCS SIAM® Foundation Zertifikat, verliehen durch EXIN

Die Prüfung besteht aus 40 Multiple Choice Fragen, dauert 60 Minuten und gilt als bestanden, wenn 65% der Fragen korrekt beantwortet wurden. Die Prüfungssprache ist Englisch.

Dokumentation
Umfangreiche Seminardokumentation bestehend aus Handout, Übungen, Musterexamen, SIAM Body of Knowledge sowie Zugriff auf die Lernplattform PARTUU.

Dauer
» 3 Tage (inklusive Zertifizierung)

Sprache
» Kurssprache Deutsch, Prüfungssprache Englisch

Für In-House-Firmenseminare erstellen wir Ihnen gerne eine individuelle Offerte. Kontaktieren Sie uns via info@klw.ch, oder per Kontaktformular

Anzahl Teilnehmer
» Maximal 16 Teilnehmer

Zahlungs- und Stornobedingungen
Die gesamten Ausbildungskosten sind vor der Durchführung zu bezahlen. Abmeldungen bis 15 Kalendertage vor Seminarbeginn sind gebührenfrei. Abmeldungen bis 10 Kalendertage vor Seminarbeginn kosten 50% der Gebühren. Bei späteren Abmeldungen oder Nichtteilnahme ist die gesamte Gebühr zu bezahlen. Ein Ersatzteilnehmer kann ohne Zusatzkosten an der Ausbildung teilnehmen.